Nach dem gestrigen Punktegewinn gegen Blau-Weiß Köln wollte man heute hier vor heimischer Kulisse noch einen draufsetzen und somit die Hinrunde in sichere Tücher betten. Auch der heutige Tag war dem Hochsommer fast ebenbürtig und war auch mit ausschlaggebend für die doch recht freundliche Zuschauerkulisse.

Nach anfänglichen Anlaufschwierigkeiten konnte der Club Raffelberg jedoch wieder wie gewohnt Zeichen setzen. Erst in der 20. Minute setzte sich der Club Raffelberg mit einer Kurzen Ecke durch und sorgte somit für eine 1:0 Führung und diese war dann auch hoch verdient. Schon 5 Minuten später konnte der CR auch wieder seinen Torevorsprung ausbauen und mit einem 2:0 anzeigen, wer hier im Spiel das endgültige Sagen hat. Die Spielanteile lagen eindeutig bei den Grünen, auch wenn keine besonders gute Stimmung sich hier breit machen konnte; woran es auch immer lag, es hagelte grüne und gelbe Karten in diesem Spiel! So zog man in die Halbzeitpause mit einem kleinen Vorsprung, der sich in der 2. Halbzeit gewiss noch ausbauen sollte!
Doch auch hier benötigte der Club Raffelberg wieder etwas Zeit, bis er ein weiteres Zeichen setzen konnte. in der 56. Minute erzielten die Raffelberger ein weiteres Tor zum 3:0 und bereits 10 Minuten später gelang dem Marienburger SC das einzige Tor am heutigen Spieltag zum 3:1. Dies war dann auch zugleich der Endstand dieser Partie, die Raffelberger wieder als deutlich überlegene Mannschaft schaffte somit den 12Punkte-Stand in der Tabelle und ist nun hinter dem Spitzenreiter Rot-Weiss Köln Tabellenzweiter, ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann und auf ein spannendes Spiel am kommenden Samstag hoffen lässt, wenn dann die neue Tabellenspitze ausgespielt wird :)!!!